Türkei-Ukrainer formieren sich religiös.

untitled-jpg

 von Heinz Gstrein                                                     

Istanbul. Am 7. Januar nahm eine Abordnung von in der Türkei lebenden Ukrainerinnen und Ukrainern unter der Führung des Kiewer Generalkonsuls in Istanbul, Vasyl Bodnar, am Patriarchen-Gottesdienst in der Georgskirche im Phanar teil und traf dort mit Bartholomaios I. zusammen. Dem Vernehmen nach ersuchten sie ihn um die Errichtung einer eigenen ukrainischen Gemeinde. Bisher waren die Orthodoxen aus der Ukraine mit den Russen am Bosporus durch die Seelsorger der drei Niederlassungen russischer Athosklöster in Istanbul betreut worden.- In letzter Zeit mehren sich – so etwa in Wien (Vgl. öki 1/2017) – die Gründungen eigener ukrainischer Gemeinden des Ökumenischen Patriarchats in der Diaspora. Ihre Gläubigen hatten bisher Kirchen des Moskauer Patriarchats besucht.

 öki

Advertisements

Σχολιάστε

Εισάγετε τα παρακάτω στοιχεία ή επιλέξτε ένα εικονίδιο για να συνδεθείτε:

Λογότυπο WordPress.com

Σχολιάζετε χρησιμοποιώντας τον λογαριασμό WordPress.com. Αποσύνδεση / Αλλαγή )

Φωτογραφία Twitter

Σχολιάζετε χρησιμοποιώντας τον λογαριασμό Twitter. Αποσύνδεση / Αλλαγή )

Φωτογραφία Facebook

Σχολιάζετε χρησιμοποιώντας τον λογαριασμό Facebook. Αποσύνδεση / Αλλαγή )

Φωτογραφία Google+

Σχολιάζετε χρησιμοποιώντας τον λογαριασμό Google+. Αποσύνδεση / Αλλαγή )

Σύνδεση με %s