Kirchenrenovierung zu Zypernverhandlungen !

katexomenh-ekklisia-733x470

 

 von Heinz Gstrein                                                     

 Nikosia. Dem Beginn der Verhandlungen über die Wiedervereinigung Zyperns am 7. November in der Schweiz zwischen der griechischen und der türkischen Volksgruppe ist eine Vereinbarung zur Wiederherstellung der historischen Erzengel-Michael-Kirche im von der Türkei seit 1974 besetzten Norden der Insel vorausgegangen. Hagios Michail war früher ein vielbesuchter Wallfahrtsort, den dort geschehenen Wundern  hat Republik Zypern sogar eine Briefmarke gewidmet. Unter türkischer Besatzung wurde die Erzengelkirche geplündert und ist dann völlig verfallen. Für ihre Renovierung sollen zunächst einmal rund 400 000 Euro aufgewendet werden. Größtenteils stellt diese die EU zur Verfügung.- In Nikosia wird die lang hinausgezögerte Zustimmung der zyperntürkischen Verwaltung in der Nordzone als gutes Omen für Einigung bei den Gesprächen zur Wiedervereinigung am Mont Pèlerin über dem Genfer See gewertet. Dann könnten auch die Wallfahrten zum Hagios Michail wieder aufgenommen werden.

 

   πηγή öki

 

Advertisements

Σχολιάστε

Εισάγετε τα παρακάτω στοιχεία ή επιλέξτε ένα εικονίδιο για να συνδεθείτε:

Λογότυπο WordPress.com

Σχολιάζετε χρησιμοποιώντας τον λογαριασμό WordPress.com. Αποσύνδεση / Αλλαγή )

Φωτογραφία Twitter

Σχολιάζετε χρησιμοποιώντας τον λογαριασμό Twitter. Αποσύνδεση / Αλλαγή )

Φωτογραφία Facebook

Σχολιάζετε χρησιμοποιώντας τον λογαριασμό Facebook. Αποσύνδεση / Αλλαγή )

Φωτογραφία Google+

Σχολιάζετε χρησιμοποιώντας τον λογαριασμό Google+. Αποσύνδεση / Αλλαγή )

Σύνδεση με %s